Athletiktraining

Funktionelles Training für den ganzen Körper

Fit 1897617 1920
  • Was ist Athletiktraining?

    Beim Athletiktraining liegt der Fokus auf funktionellen Körperübungen, häufig auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, manchmal auch mit Unterstützung durch Geräte wie Fitnessbänder, Langhanteln, Kettlebells, instabile Unterlagen und Co. Athletiktraining ist ein forderndes Ganzkörpertraining, welches sich an sportartspezifischen und alltäglichen Bewegungen orientiert. Beim funktionellen Training wird ganzheitlich trainiert, das heißt es werden zusammenhängende Bewegungen in Muskelketten ausgeführt. Kraftmaschinen und isolierte Übungen sind im Athletiktraining ausgeschlossen.

  • Wie wirkt Athletiktraining?

    Durch die ganzheitliche Aktivierung des Körpers regt Athletiktraining den Stoffwechsel und das Herz-Kreislauf-System an. Es stärkt die Muskelkraft und fördert die inter- und intramuskuläre Koordination, also die Ansteuerung innerhalb und zwischen den Muskelgruppen. Durch Athletiktraining wird Dysbalancen entgegengewirkt und die körperliche Belastbarkeit gesteigert. Die Muskulatur wird spürbar aufgebaut und so auch langfristig die Stoffwechselrate erhöht. Darüber hinaus stimuliert Athletiktraining die Propriozeption, also die Zusammenarbeit von Nerven und Muskulatur. Dadurch verbessert es die Körperwahrnehmung und Fein- sowie Grobmotorik und ökonomisiert Bewegungsabläufe.

  • Für wen ist Athletiktraining geeignet?

    Athletiktraining ist ein wichtiger Bestandteil im Training von Leistungs- und Hobbysportlern, das in keinem Trainingsplan fehlen sollte. Egal, ob Du Deinen Fokus auf eine Sportart legen oder insgesamt die körperliche Fitness steigern willst, Athletiktraining ist eine perfekte Ergänzung oder das Mittel der Wahl. Einen vorsichtigen Einstieg sollten allerdings Sportanfänger und Menschen im mittleren Lebensalter sowie Personen mit Verletzungen verfolgen, wenngleich es ein probater Weg zur Reduktion von muskulären Dysbalancen ist.