Feldenkrais

Bewusstsein durch Bewegung

Meditating 1894762 1920
  • Was ist Feldenkrais?

    Das Prinzip der Feldenkrais-Methode stammt aus Israel und baut auf der angenommenen Untrennbarkeit zwischen Körper und Geist auf. Unsere Bewegungen werden als Ausdruck des eigenen subjektiven Selbstbilds gesehen. Auf Basis von dieser Annahme, wird bei der Feldenkrais-Methode der Körper in bisher unbekannte Positionen gebracht, um eine neue Bewusstheit beziehungsweise ein neues Lernmuster zu aktivieren. Bewegung wird also für Bewusstseinserweiterung und das Ausweiten persönlicher Lernerfahrungen genutzt.

  • Wie wirkt Feldenkrais?

    Durch die neue Körpererfahrung, die durch die eher befremdlichen Körperstellungen erzeugt werden, sollen kognitive Lernprozesse aktiviert werden, die auf alle Lebensbereiche übertragbar sein sollen. Wie bei einem Kleinkind, das gerade eine Körperbewusstheit durch spielerische Erfahrungen ausbaut, soll auch ein Erwachsener durch die Konfrontation mit einer neuen, unbekannten Körperbewusstheit in der Lage sein, ein neues Verhältnis zu sich und der Außenwelt zu erlernen.

  • Für wen ist Feldenkrais geeignet?

    Feldenkrais ist sicherlich für jedermann eine außergewöhnliche Erfahrung. Einsatz findet die Methode jedoch vor allem bei chronischen Schmerzpatienten, Menschen mit Entwicklungsstörung, Menschen mit Burn-Out und ähnlichen psychischen Leiden aber auch bei Künstlern, denen aktuell die Inspiration fehlt.