Hot Yoga

Yoga bei heißen Temperaturen

Gymflow Events Hd6
  • Was ist Hot Yoga?

    Hot Yoga ist eine Abwandlung des traditionellen Hatha-Yoga. Wie der Name bereits sagt, ist der wesentliche Unterschied dieser Yoga-Form gegenüber anderen, dass sie in Räumen mit bis zu 40 Grad Celsius praktiziert wird.

  • Wie wirkt Hot Yoga?

    Neben den üblichen Effekten von Yoga wie zum Beispiel gesteigerter Mobilität, einem besseren Körpergefühl und der Förderung tiefliegender Muskulatur, überzeugt das Hot Yoga durch zusätzliche Wirkungen, die durch die künstlich geschaffenen klimatischen Bedingungen auftreten. Das Verletzungsrisiko ist drastisch niedriger, da die Sehnen, Bänder und Muskeln flexibler sind als bei gewöhnlicher Raumtemperatur. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist der oft beschriebene “Entschlackungseffekt”: Wie beim Saunieren sollen beim Hot Yoga vermehrt Giftstoffe aus dem Organismus ausgeschwemmt werden.

  • Für wen ist Hot Yoga geeignet?

    Besondere Vorsicht ist bei Menschen mit sehr hohem oder auffallend niedrigem Blutdruck geboten. Auch Personen mit akuten Entzündungen sollten das Hot Yoga bis zur vollständigen Genesung meiden.