Tai Chi

Innere Kampfkunst aus China

Martial Arts 291046
  • Was ist Tai Chi?

    Tai Chi ist eine der meistverbreiteten Kampfkünste der heutigen Zeit. Diese auch “innere Kampfkunst” genannte Sportart stammt aus China und wird heute nicht nur in ihrem Ursprungsland praktiziert, sondern wird global gelehrt. Mittlerweile hat es auch seinen festen Platz in der westlichen Sportlandschaft eingenommen.

    Tai Chi wird sowohl bewaffnet als auch unbewaffnet praktiziert, wobei jedoch der bewaffnete Nahkampf zumeist nur den fortgeschrittenen Tai Chi Schülern gewährt ist. Die Besonderheit liegt in der angestrebten ‘Weichheit’ der Bewegungen. Der Tai Chi Schüler soll seine Übungen besonders entschleunigt, sanft, bewusst und ruhig ausführen.

  • Wie wirkt Tai Chi?

    Neben vielseitigen positiven Wirkungsweisen auf den Körper wie zum Beispiel Blutdrucksenkung und Verbesserung der Koordination sowie des Gleichgewichts, hat Tai Chi vor allem zahlreiche psychische Effekte. Innere Unruhe soll abgebaut und die mentale Präsenz im gegenwärtigen Moment ausgebaut werden.

  • Für wen ist Tai Chi geeignet?

    Tai Chi ist für alle Sportbegeisterten geeignet und verlangt in erster Linie von seinem Ausübenden die Fähigkeit ab, sich auf diese neue Form des Bewegens einzulassen. Wer seinen Alltag entschleunigen will und offen für neue körperliche und geistige Erfahrungen ist, wird von Tai Chi nicht enttäuscht.

Ähnliche Sportarten / Kurse