TRX

Schlingentraining zur Körperformung

Trx
  • Was ist TRX?

    TRX-Training, auch Schlingentraining genannt, ist eine besondere Trainingsmethode, bei der das Training mit dem Eigengewicht im Fokus steht. Je nach Übung muss man sein eigenes Körpergewicht in den dazu vorgesehenen Schlingen halten und gezielte Übungen in und mit den TRX-Bändern durchführen. Trainiert werden kann grundsätzlich überall: ob im Kurs, im Fitnessstudio oder auch draußen im Grünen. Damit bieten die TRX-Schlingen viel Flexibilität beim Training und erfreuen sich unter anderem auch deshalb großer Beliebtheit.

  • Wie wirkt TRX?

    TRX-Training ist besonders effektiv, weil die künstlich geschaffene Instabilität des Körpers mit gezielter Muskelarbeit ausgeglichen werden muss. Anders als zum Beispiel bei klassischen Isolationsübungen am Fitnessgerät werden beim TRX-Schlingentraining nicht nur einzelne Muskeln trainiert, sondern zwangsläufig ganze funktionelle Muskelketten angesprochen. Es wird also somit ein Trainingsreiz für den gesamten Körper erzeugt. Einzigartig beim Schlingentraining ist die besondere Ausbildung von Koordination und Stabilisation bei regelmäßigem Training.

  • Für wen ist TRX geeignet?

    Das beliebte TRX-Schlingentraining ist vielfältig einsetzbar. Einerseits hat es Einzug in den Gesundheitssport genommen, es ist aber auch die perfekte Ergänzung zum klassischen Muskelaufbautraining. Krafttrainierende können durch TRX-Training beispielsweise einen deutlichen Einblick in ihre Kraftverteilung gewinnen. So wird beim TRX-Training sichtbar, ob möglicherweise besonders einseitiges Muskeltraining davor stattgefunden hat und andere Muskelgruppen vernachlässigt wurden. Anfängern ist zu raten, TRX-Training eher im Beisein eines geschulten Trainers oder im Kurs zu absolvieren, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Denn beim TRX Training ist ein besonderes Maß an Muskelkoordination gefordert und wie bei allen freien Gewichtsübungen das Restrisiko der Verletzungsgefahr vorhanden.